Themabewertung:
  • 11 Bewertung(en) - 3.09 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Meine Vorstellung als Möchtegern Cucki

#1
Hallo zusammen,

ich bin zwar schon seit ein paar Tagen hier angemeldet, aber wie so viele habe ich bisher eigentlich nur mitgelesen.
Da es in letzter Zeit hier aber nicht mehr so viel zu lesen gibt, wage ich es auch mal an die Front  Wink
Also, wie mein Nick schon aussagt, bin ich auf der Subbi Seite wieder zu finden. Ich bin jetzt knapp über 50 und seit gut 2 Jahren nach einer langen Stino Ehe wieder Single. Bisher habe ich genau 0 praktische Erfahrung als Cucki, aber der Gedanke daran lässt mich schon seit Ewigkeiten nicht mehr los. Und langsam wird es Zeit, seine Träume mal zu verwirklichen denk ich. Nun sind meine Vorstellungen (Träume) aber leider extrem schwer in der Realität umzusetzen...
Nicht nur das es eh schon schwer genug ist, eine (für mich) eher dominante Partnerin zu finden, die Ihren Partner zum Cucki machen möchte... nein, mein Traum wäre es auch noch eine "Black Lady" als zukünftige Partnerin zu finden, die so eine Art der Beziehung wünscht. Es gibt zwar viele Beziehungen wo farbige Bulls eine Rolle spielen, aber leider kaum welche in der die Lady des Hauses auch farbig ist.
Nun meine Frage: Ist meine Vorstellung von so einer Beziehung Utopie? Und falls doch nicht, wo und wie sollte man auf sich aufmerksam machen? Im Netz habe ich bisher zu dieser Konstellation leider noch nichts gefunden...

LG NetterSub
  Zitieren

#2
Hallo und herzllich willkommen, NetterSub.

Dass es hier wenig zu lesen gibt, würde ich nicht unterstreichen. Dass viele Beiträge schon älter sind, schon eher.

Es gibt afrikanische Länder, in denen die Frau auf dem Felf arbeitet, und der Mann nach dem Fleißkriterium für den Haushalt ausgesucht wird. Bisher jedenfalls habe ich von einer "Black Lady" noch nichts gelesen.

Wünsche dir viel Spaß und Erfolg.
Mein Kontaktgesuch ist solange aktuell, bis ich die Signatur ändere.
  Zitieren

#3
auch von mir herzlich willkommen und viel Erfolg!
  Zitieren

#4
(06.03.2018, 05:22)Ralf43-GL-SU schrieb: Es gibt afrikanische Länder, in denen die Frau auf dem Felf arbeitet, und der Mann nach dem Fleißkriterium für den Haushalt ausgesucht wird. 

Ok, also auswandern wollte ich jetzt nicht direkt  Wink Sie sollte praktischerweise schon hier in DE oder Umgebung sein. Ausserdem müssen es ja nicht afrikanische Frauen sein... Gibt ja noch andere...

LG NetterSub
  Zitieren

#5
Die Sache ist die - in welcher Ecke von DE wohnst du denn? Versuche mal auf der Internet Soul Bar's zu finden da diese der Musikrichtung den Afrikanern am ehesten entgegenkommt.

Aber auch in der Gross Stadt kannst du die doch leicht finden, die rennen da doch im Rudel herum. So --- Waidmanns heil, und wunde Fuesse.

Marien Stift / Krankenhaeuser wo immer die in Deutschland versteut liegen viele Angestellte - Aerztinnen und Krankenschwestern - aus Kerala / Indien. "South Indian Masala" sagt man auch gerne. Kaffeebraune Haut, schwarzes glattes Haar, dunkle Augen. Die kommen sogar Deutschsprachig.
Der Vorteil, man sitzt irgendwo rum und laesst sie an sich vorbei gehen wie bei einer Modenschau. 
Vorher unbedingt mal in einem indischen Restaurant Biryani bestellen ( Aber Orginal nicht das fade Zeug das man den Deutschen serviert ). Erbitte beim ersten mal auch gleich ein Handtuch um dir den Schweiss abzuwischen. Denn wenn du bei einer landest und sie dich zum Essen einlaedt solltest du vorbereitet sein.

Als Alternative wuerde ich dir mal einen Urlaub in Addis Ababa oder auch Zanzibar nahelegen ( wobei ich die Insel meine und nicht eine Bar auf Malle ) - aber dann in der Regenzeit -
Bei der Afrikanischen Hitze sich die Leute doch lieber in Ihre Haeuser verziehen. Vor dem Elektro Ventiator ist es halt angenehmer, unddu rennst dir tagsueber die Fuesse platt ohne was zu erspaehen.

Zanzibar diente fuer hunderte von Jahren als Hauptstadt fuer die Sultane von  Oman. Der erste Sultan, der Lustmolch, hatte sogar gleich 8 Ehefrauen dort. Informiere dich mal wie die Frauen dort Ausschauen und mit Englisch kommt man dort ueberall sehr gut voran. Beim Geldumtausch bring immer ne Plastiktuete mit.

In die andere Richtung, Caracas Venezuela, las Morenas son unos bellezas, por Dios.... Aber solltest du das Geld mitbringen um dir fuer deinen Urlaub einen bewaffneten Touristenfuehrer mit Sicherheitsfahrzeug zu leisten - ah - und Spanisch sprechen - mit Englisch kommst du da nicht weit.
Na ja- Wo dann doch noch Miami in Frage kaeme ( im Sommer ).

Also Optionen sind da eine Menge aber immer alles eine Frage des Geldbeutels. Denn eine schoene Frau braucht auch viel sei es Kleidung, Schmuck oder was auch immer. Google mal Bilder fuer "South indian Masala" damit du eine Idee bekommst was dann auf dich zukommen koennte.

LG

Albert
Die schoensten Momente sind wohl die wo das Herz nicht nur aus Gewohnheit schlaegt.   
  Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Benutzer Panel

Hallo Gast, warum bist Du noch kein Mitglied?

Registriere Dich einfach und schon kannst Du hier mitreden..


  Registrieren

Navigation


Latest Topics

Forum software by © MyBB 1.8.19 Theme © iAndrew 2016